Neue Broschüre für Arbeitgeber

29-03/18


"Kann ich einen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den Niederlanden in Deutschland arbeiten lassen?" Das ist eine der 30 Fragen, die der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal in einer neuen Broschüre beantwortet.

 

Der Titel: Werkgevers die inwoners uit Duitsland in dienst willen nehmen.

 

Bei grenzüberschreitenden Geschäften kann es oft sinnvoll sein, einen Mitarbeiter im Nachbarland zu suchen. Dies ist in Europa tatsächlich problemlos möglich. Dennoch gibt es eine Vielzahl von Vorschriften, die berücksichtigt werden müssen. Dies führt zu Fragen, die oft beim GrenzInfoPunkt gestellt werden. Die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie in dieser Broschüre, die Sie ab März dieses Jahres kostenlos in der Euregio Rijn-Waal in Kleve anfordern können. Senden Sie einfach eine E-Mail an gip@euregio.org. Von Montag bis Donnerstag ist das GrensInfoPunt in Kleve auch für telefonische oder persönliche Beratung offen. (+ 49-2821-793079).

 

Eine Broschüre für deutsche Arbeitgeber, die Personal aus den Niederlanden einstellen möchten, wird demnächst ebenfalls angeboten.

 

Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden beim GrenzInfoPunkt alles über grenzüberschreitende Arbeit. Eine Beratung in der Firma ist ebenfalls möglich. GrenzInfoPunkt arbeitet in einem Netzwerk verschiedener Organisationen, wie das Finanzamt und den Steuerbehörden, die UWV und die Bundesagentur für Arbeit, Gewerkschaften, die Sozialversicherung und die Deutschen Rentenversicherung, zusammen.


Gerelateerd/Ander nieuws

13-04/18

Wie nehmen Sie die D-NL Grenze wahr? Geben Sie Ihrer Meinung.

Sie wohnen oder arbeiten im Programmgebiet von INTERREG Deutschland-Nederland! Wir bitten Sie deshalb um Ihre Teilnahme an der Umfrage, als Organisation oder als Bürger.

12-04/18

10 neue grenzüberschreitende Routen für die Region

Das Regionaal Bureau voor Toerisme Land van Cuijk ist beauftragt worden, zusammen mit der Niederrhein Tourismus GmbH und der Toeristisch Platform Maasduinen 10 neue Rad- und Wanderrouten für die Region im Rahmen des INTERREG-Projektes Dynamic Borders zu entwickeln.

29-03/18

Neue Broschüre für Arbeitgeber

"Kann ich einen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den Niederlanden in Deutschland arbeiten lassen?" Das ist eine der 30 Fragen, die der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal in einer neuen Broschüre beantwortet.