Wie nehmen Sie die D-NL Grenze wahr? Geben Sie Ihrer Meinung.

13-04/18


Sie wohnen oder arbeiten im Programmgebiet von INTERREG Deutschland-Nederland! Wir bitten Sie deshalb um Ihre Teilnahme an der Umfrage, als Organisation oder als Bürger.

 

Seit jeher sind Grenzen eine Barriere für das Wohnen, Arbeiten und andere Aktivitäten des täglichen Lebens. Das europäische Kooperationsprogramm INTERREG Deutschland-Nederland (www.deutschland-nederland.eu) fördert grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Unternehmen, Behörden, Bildungsträgern und anderen Einrichtungen und Organisationen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Die Euregio Rhein-Waal ist Teil von INTERREG Deutschland-Nederland.

 

Das aktuelle Programm läuft seit 2014. Ob wir unsere Programmziele bis 2023 erreichen, wollen wir anhand einer Umfrage regelmäßig überprüfen – aktuell bereits zum zweiten Mal.

 

Dies sind die Links zur Online-Umfrage.

Die Teilnahme an der Umfrage ist anonym und dauert ca. 5-10 Minuten. Sie können bis zum 3. Mai teilnehmen. 

 

Das INTERREG-Programms führt diese Umfrage zusammen mit der Radboud Universität Nijmegen durch. Sollten Sie Fragen haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Wir bedanken uns bereits herzlich für Ihre Mitarbeit!

 


Gerelateerd/Ander nieuws

13-04/18

Wie nehmen Sie die D-NL Grenze wahr? Geben Sie Ihrer Meinung.

Sie wohnen oder arbeiten im Programmgebiet von INTERREG Deutschland-Nederland! Wir bitten Sie deshalb um Ihre Teilnahme an der Umfrage, als Organisation oder als Bürger.

12-04/18

10 neue grenzüberschreitende Routen für die Region

Das Regionaal Bureau voor Toerisme Land van Cuijk ist beauftragt worden, zusammen mit der Niederrhein Tourismus GmbH und der Toeristisch Platform Maasduinen 10 neue Rad- und Wanderrouten für die Region im Rahmen des INTERREG-Projektes Dynamic Borders zu entwickeln.

29-03/18

Neue Broschüre für Arbeitgeber

"Kann ich einen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den Niederlanden in Deutschland arbeiten lassen?" Das ist eine der 30 Fragen, die der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal in einer neuen Broschüre beantwortet.