Burgemeisterin Agnes Schaap zum Vorstandsmitglied gewählt

08-06/18


In der Euregioratssitzung am Donnerstag, den 7. Juni, in Wageningen wurde Agnes Schaap, Bürgermeisterin von Renkum, in den Vorstand der Euregio Rhein-Waal berufen.

 

Diese zwischenzeitliche Benennung war notwendig, da durch den Abschied von Petra van Wingerden als Bürgermeisterin von Rheden ein Platz im Vorstand vakant geworden war.Bürgermeisterin Schaap nimmt den Sitz im Vorstand für die Region Midden-Gelderland (Liemers und Veluwezoom) ein.

 

Frau Schaap war, bevor sie Bürgermeisterin in Renkum wurde, Ratsmitglied und Beigeordnete in Wijchen, das ebenfalls in der Euregio Rhein-Waal liegt. Bürgermeisterin Schaap ist daher mit der Region vertraut und freut sich darauf, ihren Platz im Vorstand der Euregio Rhein-Waal einzunehmen.

 

Der Vorstand setzt sich jetzt zusammen aus dem Vorsitzenden Hubert Bruls (Bürgermeister von Nijmegen), dem Vize-Vorsitzenden Ulrich Francken (Bürgermeister von Weeze), Dr. Stefan Dietzfelbinger (Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK), Sören Link (Oberbürgermeister von Duisburg), Thomas Ahls (Bürgermeister von Alpen), Karel van Soest (Bürgermeister von Boxmeer) und Agnes Schaap (Bürgermeisterin von Renkum).


Gerelateerd/Ander nieuws

22-06/18

Abwechslungreicher Kontaktpersonentag in Renkum

Am 21. Juni 2018 fand der jährliche Kontaktpersonentag der Euregio Rhein-Waal statt.

13-06/18

Niederländische Praktikanten lernen deutsche Arbeitskultur kenne

Die Gemeinde Weeze hat zwei Praktikanten aus den Gemeinden Bergen und Gennep für ein Schnupperpraktikum zu Besuch gehabt.

11-06/18

Euregiorat verabschiedet Resolution über GrenzInfoPunkte

Während der Euregioratssitzung am 7. Juni in Wageningen (NL) hat der Euregiorat einstimmig eine Resolution verabschiedet, die das Land Nordrhein-Westfalen sowie das niederländische Ministerium für Soziales und Arbeit zur Finanzierung der GrenzInfoPunkte (GIPs) aufruft.