Euregio Rhein-Waal und INTERREG demonstrieren für Europa

30-03/17


Auf dem Düsseldorfer Burgplatz versammeln sich am Samstagmittag (25.03.2017) die ca. 1000 Teilnehmer des "March for Europe" Auch die Euregio Rhein-Waal und INTERREG Deutschland-Nederland demonstrierten in Düsseldorf für Europa.

 

Sprecher waren u.a. NRW-Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense und Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf.

 

Unter dem Titel "March for Europe" fanden am Samstag in vielen Ländern Europas Kundgebungen statt. Höhepunkt des „March of Europe“: In Berlin, London, Rom, Edinburgh und anderen Städten - in denen zeitgleich Kundgebungen stattfanden - ließen die Menschen zur Musik der Europahymne tausende blaue Luftballons in den Himmel steigen.

 

Anlass für den „March of Europe“ war die Unterzeichnung der Römischen Verträge, Samstag vor genau 60 Jahren, die als Grundstein für die heutige EU gelten.

 

Quelle: wdr


Gerelateerd/Ander nieuws

25-04/17

INTERREG-Delegation stattet Technologieprojekt in der Euregio Rh

Am vergangenen Freitag besuchten Dr. Michiel Scheffer, Vorsitzender des Begleitausschusses INTERREG Deutschland-Nederland und Deputierter der Provinz Gelderland, gemeinsam mit Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär für Wirtschaft von Nordrhein-Westfalen, im Rahmen ihrer Quartalsgespräche das INTERREG Projekt XTC-ID.

25-04/17

Inklusionsprojekt genehmigt

In seiner Aprilsitzung hat der Vorstand der Euregio Rhein-Waal das Projekt „Kommunale Inklusion“ genehmigt. Die Grundlage dieses Projekts bildet der UN-Vertrag für die Rechte von Menschen mit einer Behinderung.

25-04/17

Start neues Euregio Projekt: RheijnLand.Xperiences

Am 20. April fand in Schloss Moyland die Pressevorstellung statt des Projektes RheijnLand.Xperiences. Dieses Projekt wurde vor kurzem gestartet und während der Pressevorstellung boten die Projektpartner eine Vorschau.