Schüler Griftland College statten Kleve Besuch ab

11-04/17


Am Dienstag waren fast 50 Schüler des Griftlandcolleges aus Soest (Provinz Utrecht) bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast.

 

Die Schüler stehen dieses Jahr vor der Entscheidung, welche Schulfächer sie bis zur Abschlussprüfung behalten möchten. Im Euregio-Forum haben Mitarbeiter die Schüler deshalb über die Vorteile, die man hat, wenn man das Fach Deutsch wählt, informiert.

 

Anschließend ging es für die Schüler noch zur Hochschule Rhein-Waal. Abgeschlossen wurde das Programm mit einigen Aufgaben in der Klever Fußgängerzone.

 

Wir hoffen natürlich, dass viele Schüler Deutsch als Wahlfach behalten werden. Nicht nur weil Deutschland und die Niederlande wichtige Handelspartner sind, sondern auch weil Deutschland ein modernes kulturreiches Land ist, das mit interessanten Freizeitangeboten aufwartet.

 


Gerelateerd/Ander nieuws

25-04/17

INTERREG-Delegation stattet Technologieprojekt in der Euregio Rh

Am vergangenen Freitag besuchten Dr. Michiel Scheffer, Vorsitzender des Begleitausschusses INTERREG Deutschland-Nederland und Deputierter der Provinz Gelderland, gemeinsam mit Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär für Wirtschaft von Nordrhein-Westfalen, im Rahmen ihrer Quartalsgespräche das INTERREG Projekt XTC-ID.

25-04/17

Inklusionsprojekt genehmigt

In seiner Aprilsitzung hat der Vorstand der Euregio Rhein-Waal das Projekt „Kommunale Inklusion“ genehmigt. Die Grundlage dieses Projekts bildet der UN-Vertrag für die Rechte von Menschen mit einer Behinderung.

25-04/17

Start neues Euregio Projekt: RheijnLand.Xperiences

Am 20. April fand in Schloss Moyland die Pressevorstellung statt des Projektes RheijnLand.Xperiences. Dieses Projekt wurde vor kurzem gestartet und während der Pressevorstellung boten die Projektpartner eine Vorschau.