Rumänischer Besuch für die Euregio Rhein-Waal

19-05/17


Vom 16. bis 18. Mai waren drei Vertreterinnen des rumänischen Ministeriums für regionale Entwicklung und öffentliche Verwaltung zu Gast beim Gemeinsamen INTERREG Sekretariat Deutschland-Nederland, das seinen Sitz bei der Euregio Rhein-Waal hat.

 

Mihaela-Elena Dragne, Doina Iona Mindru und Anca Mihaela Radu arbeiten für das europäische grenzüberschreitende Programm INTERREG IPA CBC Rumänien-Serbien. Das IPA CBC Programm will die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen EU-Mitgliedsstaaten und (potenziellen) Mitgliedskandidaten fördern. Die EU bietet europäischen Programmen die Möglichkeit, voneinander zu lernen und Best Practices aus zu tauschen. Der rumänische Arbeitsbesuch bei INTERREG Deutschland-Nederland findet in diesem Rahmen statt.

 

Die Rumänen wurden am 16. Mai durch Euregio-Geschäftsführer Sjaak Kamps und Peter Paul Knol, Leiter des Gemeinsamen INTERREG Sekretariats, willkommen geheißen. Anschließend gingen die Anwesenden tiefer auf die Struktur und Organisation des INTERREG-Programms ein, wobei insbesondere die internen und finanziellen Kontrollmechanismen im Mittelpunkt standen. Daneben standen verschiedene Arbeitsbesuche in der Region auf dem Programm, darunter ein Besuch bei dem INTERREG-Projekt Grenzen Bewegen. In diesem Projekt arbeiten verschiedene deutsche und niederländische Kommunen und Ausbildungseinrichtungen zusammen, um Langzeitarbeitslosen wieder eine Perspektive auf einen Arbeitsplatz zu bieten.


Gerelateerd/Ander nieuws

13-04/18

Wie nehmen Sie die D-NL Grenze wahr? Geben Sie Ihrer Meinung.

Sie wohnen oder arbeiten im Programmgebiet von INTERREG Deutschland-Nederland! Wir bitten Sie deshalb um Ihre Teilnahme an der Umfrage, als Organisation oder als Bürger.

12-04/18

10 neue grenzüberschreitende Routen für die Region

Das Regionaal Bureau voor Toerisme Land van Cuijk ist beauftragt worden, zusammen mit der Niederrhein Tourismus GmbH und der Toeristisch Platform Maasduinen 10 neue Rad- und Wanderrouten für die Region im Rahmen des INTERREG-Projektes Dynamic Borders zu entwickeln.

29-03/18

Neue Broschüre für Arbeitgeber

"Kann ich einen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den Niederlanden in Deutschland arbeiten lassen?" Das ist eine der 30 Fragen, die der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal in einer neuen Broschüre beantwortet.