Organisationsstruktur der Euregio Rhein-Waal

Die Euregio Rhein-Waal ist ein öffentlich-rechtlicher deutsch-niederländischer Zweckverband mit 55 Mitgliedsorganisationen. Dazu zählen u.a. Kommunen, regionale Behörden und Handelskammern aus der Grenzregion.

Euregiorat
Der Euregiorat ist das höchste Gremium der Euregio Rhein-Waal. In ihm sind alle Mitgliedsorganisationen vertreten. Er besteht aus insgesamt 136 Vertretern, die mindestens zwei Mal pro Jahr zusammenkommen. Der Euregiorat trifft die strategisch bedeutsamen Entscheidungen für die Weiterentwicklung der Euregio Rhein-Waal.

Ausschüsse des Euregiorates
Zur Vorbereitung der Ratsbeschlüsse sind drei Ausschüsse eingerichtet worden:

  • Ausschuss für Grenzüberschreitende Verständigung
  • Ausschuss für Wirtschaft
  • Ausschuss für Finanzen und Projekte

Die Ausschüsse bestehen aus jeweils 18 Euregioratsvertretern. Sie beraten u.a. über aktuelle grenzüberschreitende Entwicklungen, die Genehmigung von Projekten und den Haushalt der Euregio Rhein-Waal.

 

Vorsitz und Vorstand
Der Vorsitzende der Euregio Rhein-Waal und sein Stellvertreter werden aus der Mitte des Euregiorates gewählt. Ihre Amtszeit beträgt vier Jahre. Den Vorstand komplettieren die Vorsitzenden der Ausschüsse und zwei weitere Mitglieder aus dem Euregiorat. Hauptaufgaben des Vorstandes liegen in der Vorbereitung und Ausführung von Ratsbeschlüssen und in der allgemeinen Steuerung der Geschäftsstelle. Mitglieder im Vorstand sind:

 

Vorstandsmitglieder

 

Hubert Bruls, Bürgermeister von Nijmegen,  Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal

Mitglied des Begleitausschusses INTERREG Deutschland-Nederland

 

Ulrich Francken, Bürgermeister von Weeze, Vize-Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal, zugleich  Vorsitzender des Lenkungsausschusses INTERREG Deutschland-Nederland

 

Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg

 

Thomas Ahls, Bürgermeister der Gemeinde Alpen, zugleich Vorsitzender des Ausschusses für Finanzen und Projekte

 

Dr. Stefan Dietzfelbinger, Geschäftsführer Niederrheinische Industrie- und Handelskammer zu Duisburg, Wesel, Kleve, zugleich Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft

Karel van Soest, Bürgermeister von Boxmeer, zugleich Vorsitzender des Ausschusses für Grenzüberschreitende Verständigung

Petra van Wingerden-Boers, Bürgermeisterin von Rheden, zugleich stellv. Vorsitzende des Lenkungsausschusses INTERREG Deutschland-Nederland


Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz im Haus Schmithausen in der Kreisstadt Kleve. Derzeit arbeiten in der Geschäftsstelle der Euregio Rhein-Waal 28 deutsche und niederländische Mitarbeiter.

 

Downloads zu diesem Thema