Abschlusssymposium Euregionaler Mobilitätsplan

21-09/2022


Euregio-Forum, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve

In den vergangenen zwei Jahren hat die Euregio Rhein-Waal im Rahmen des INTERREG VA-Projekts "Euregionaler Mobilitätsplan" den "Euregionalen Mobilitätsplan 2030: Gemeinsam Grenzenlos Mobil" erarbeitet. Außerdem wurden fünf konkrete Mobilitätsinitiativen ausgearbeitet.

 

Die Ergebnisse dieses Projektes werden während des abschließenden Symposiums am Montag, den 10. Oktober 2022 von 12.00 bis 17.00 Uhr präsentiert. Das Programm für diesen Nachmittag sieht wie folgt aus:

 

Programm:

Moderation: Jan Oostenbrink

12:00: Eintreffen und Mittagessen

13.00 Uhr: Eröffnung durch den Moderator

13.05 Uhr: Begrüßung durch Peter Hinze, Vorstandsmitglied

13.10 Uhr: Key Note von Christian Pietzka, DB Cargo

13.30 Uhr: Präsentation des euregionalen Mobilitätsplans durch Kees den Hollander (Studio Verbinding) und Michael Vieten (IGS Ingenieursgesellschaft Stolz mbH)

14.00 Uhr: Kurze Pause

14.15 Uhr: Einführung in die Fallstudien

14.30 Uhr: Erläuterung der Fallstudien - Runde 1

15.00 Uhr: Erläuterung der Fallstudien - Runde 2

15.30 Uhr: Kurze Pause

15.45 Uhr: Wie geht es mit den Fallstudien weiter?

16.00 Uhr: Key Note Kris Peeters, Flämischer Mobilitätsexperte

16.30 Uhr: Abschluss und Netzwerk-Umtrunk.

 

Wir hoffen, Sie am 10. Oktober in unserem Euregio-Forum in Kleve (Emmericher Straße 24) begrüßen zu dürfen und freuen uns auf Ihre Anmeldung mit diesem Formular bis Freitag, 30. September.

 

Der Euregionale Mobilitätsplan wurde durch das EU-Programm INTERREG VA Deutschland-Nederland und durch die Kofinanzierung des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und die Provinzen Gelderland, Noord-Brabant und Limburg ermöglicht.