"Euregionaler Verkäufer 2022" bekannt

21-06/22


Wer wird der "Euregionaler Verkäufer 2022"? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Finales des achten Euregionalen Berufswettbewerbs in der Stadthalle in Kleve.

 

Am Mittwoch, dem 8. Juni, kämpften zehn Schülerinnen und Schüler vor 100 bis 120 Schülern um den begehrten Titel, indem sie ihre Fremdsprachenkenntnisse demonstrierten. Jesse van Meerveld aus den Niederlanden und Lorenz Ehling aus Deutschland gingen als Sieger hervor. Der Publikumspreis ging an den Deutschen Maurice Ingenbold.

 

Die fünf niederländischen und fünf deutschen Einzelhandelsschüler hatten jeweils etwa fünf Minuten Zeit, um ihre Fremdsprachenkenntnisse zu demonstrieren. Für jeden Kandidaten wurde die Bühne in ein Geschäft verwandelt, in dem die Artikel verkauft wurden, auf die sich die Kandidaten spezialisiert hatten. Ein Schauspieler, der die Fremdsprache beherrschte, trat als Kunde auf und befragte die Schüler zu Themen wie Produktqualität, Ästhetik oder Funktionalität. Auf diese Weise wurden die Schüler auf ihre Produktkenntnisse geprüft, und zwar auch in der Fremdsprache.

 

Der Wettbewerb wurde von einer Fachjury durchgeführt. Sie wählten schließlich die beiden Gewinner, Jesse und Lorenz, aus. Aber auch das Publikum hatte ein Mitspracherecht. Mit Hilfe von Stimmzetteln durften sie ihren Favoriten wählen. Der Publikumspreis ging an Maurice Ingenbold, der seinem Schauspielerkunden mit Begeisterung zu neuer Kleidung verhalf. Die Jury lobte alle Kandidaten mit folgenden Worten: "Heute gibt es keine Verlierer. Es gibt zwei Gewinner und acht Zweitplatzierte. Letztendlich geht es um Ihre hohe Qualität beim Verkauf von Produkten in der Fremdsprache. Sie sind die Crème de la Crème des Einzelhandels und der Euregio".

 

Der Wettbewerb ist das Ergebnis des Projekts "Ler(n)ende Euregio". Die Euregio Rhein-Waal hat dafür Mittel aus INTERREG V zur Verfügung gestellt. Ler(n)ende Euregio hat sich verschiedene Ziele gesetzt: Horizonterweiterung, Verständnis für kulturelle Unterschiede und Erlernen der Fremdsprache, Verbesserung der Verkaufsfähigkeiten und Erhöhung der Chancen auf einen Arbeitsplatz im Gebiet der Euregio Rhein-Waal. Der Berufswettbewerb ist eine Veranstaltung, bei der alle diese Ziele zusammenkommen.

 

Alle Kandidaten waren Delegierte verschiedener Schulen aus der gesamten Euregio Rhein-Waal. Graafschap College Doetinchem, Mercator BK Moers, Rijn IJssel Arnhem, Hans Böcker BK Oberhausen, Landstede Harderwijk, Ludwig Erhard BK Münster, Leijgraaf Oss/Veghel, BK Borken und das Robert Schumann BK Essen waren vertreten. 


Gerelateerd/Ander nieuws

24-06/22

Reisen von und nach Emmerich jetzt mit der OV-Chipkarte möglich

Ab Donnerstag, 23. Juni, ist es möglich, mit der niederländischen OV-Chipkarte an den Bahnhöfen Emmerich, Praest und Elten ein- und auszuchecken.

21-06/22

"Euregionaler Verkäufer 2022" bekannt

Wer wird der "Euregionaler Verkäufer 2022"? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Finales des achten Euregionalen Berufswettbewerbs in der Stadthalle in Kleve.

07-06/22

Festliche Eröfffnung eines Euroregionalen Bücherschranks

Der erste grenzüberschreitende Bücherschrank der Euregio Rhein-Waal wurde am Freitag, 20. Mai, etwa 10 Meter von der Grenze entfernt in Hommersum geöffnet.